Gerbert Hoog Stoevenbeld

Autobedrijf Hoog Stoevenbeld | Gerbert Hoog Stoevenbeld

Website: www.autohs.nl


Article in other language:

Autobedrijf Hoog Stoevenbeld

Autofirma Hoog Stoevenbeld

Am Rande Deventers befindet sich eine Autofirma, mit der Gerbert Hoog Stoevenbeld schon seit Jahren Gebrauchtwagen exportiert: Autos, die Gerbert ersteigert oder von privat angeboten bekommt. Die Firma bietet dem Verbraucher ihre Waren persönlich und im Internet zum Kauf an. Gerbert erzählt: “Die Krise hat mir in den vergangenen Jahren wenig zu schaffen gemacht. Wir sehen zwar, dass das Angebot an Gebrauchtwagen sinkt, was natürlich an der Krise liegt. Die Leute neigen dazu, ihr Auto länger zu fahren oder kaufen sich einen neuen Kleinwagen.”

Gerbert ist Automechaniker, seit er 16 ist, und hat bei verschiedenen Autofirmen gearbeitet. Im Jahr 2000 übernahm er das Geschäft seines Vaters, das sich auf einem umgebauten Bauernhof mit gut einem versorgten Wagenpark für den Verkauf befindet. Die Preise sind sehr unterschiedlich und reichen bis zu 10k. Beim Einkauf schätzt er blitzschnell ein, ob das Auto auf dem europäischen oder afrikanischen Markt etwas einbringen wird. Nach der Inspektion auf der Hebebühne erfolgt die APK-Zulassung (entsprechen dem deutschen TÜV), so dass das Auto für den niederländischen Markt zur Verfügung steht.

Der Export von Autos hat sich allmählich entwickelt. Seit dem Jahr 2000 stieg die Nachfrage nach Gebrauchtwagen aus osteuropäischen Ländern. Auf diesen neuen Markt hat er sich eingestellt. Viele PKWs und Busse wurden in den vergangenen Jahren nach Polen, in die Ukraine und andere osteuropäische Länder exportiert. Die Öffnung der europäischen Grenzen hat auch zur Blüte des Unternehmens beigetragen. Auch in afrikanische Länder wird eine Vielzahl von Autos exportiert. Gerbert: “Aber nur die Länder, in denen es Rechtsverkehr gibt!” Je nach Staatssystem in einem afrikanischen Land sieht Gerbert die Nachfrage sinken oder steigen. Dieser Markt hat durchaus seine Unwägbarkeiten, aber wenn ein Land wegfällt, rückt ein anderes Land nach.

Hoog Stoevenbeld versorgt für Privatleute auch den Papierkram für den Export von Autos. Mit einer Abmeldung, einer Abmeldebescheinigung und einer eventuellen Versicherung hat ein Kunde ein weißes Kennzeichen und fünfzehn Tage Zeit, um das Auto in das Zielland bringen zu lassen oder selbst dorthin zu fahren.

Exportländer
Belgien, Deutschland, Bosnien-Herzegovina, Bulgarien, Estland, Frankreich, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Serbien, Tschechien

Benin, Georgien, Ghana, Guinea, Jordanien, Libyen, Ukraine, Marokko, Moldavien, Nigeria