Oswin Verkerk

Bilfinger Tebodin | Oswin Verkerk

Website: http://www.tebodin.bilfinger.com/


Article in other language:

Bilfinger Tebodin

Bilfinger Tebodin

Bilfinger Tebodin, Teil des Industrie-Dienstleisters Bilfinger, ist ein multi-disziplinäres Beratungs- und Ingenieursbüro. Das Unternehmen bietet unabhängige Dienstleistungen auf der Grundlage des Wissens und der Erfahrung von etwa 3.200 Beratern und Ingenieuren.

Bilfinger Tebodin zählt acht Niederlassungen in den Niederlanden. Die Niederlassung in Deventer zählt gut 40 MitarbeiterInnen und hat sich auf den Entwurf und das Engineering von Fabriken in der Nahrungsmittel- und Mischfutterindustrie spezialisiert.

Engineering

Die Aktivitäten der Abteilung Engineering sind sehr vielfältig. Oswin Verkerk, Manager Engineering, erläutert: “Es kann vorkommen, dass wir bei den ersten Ideen für eine neue Fabrik herangezogen werden und Leadpartner im gesamten Prozess von Nachdenken, Entwurf und Bau des Gebäudes sowie des Maschinenparks darin sind. Bilfinger Tebodin hat alle Disziplinen im eigenen Haus, um das gesamte Projekt integral ausführen zu können. Zudem können wir bei einer oder mehrere Spezialistäten innerhalb des Prozesses eingeschaltet werden”.

Die Foodindustrie in den Niederlanden hat weltweit gesehen ein hohes Niveau. Die gesamte Kette der Lebensmittelsicherheit, wie sie in den Niederlanden umgesetzt wird, ist einmalig auf der Welt. Darum wird diese Spezialität viel nachgefragt. Ein Projekt, auf das Verkerk stolz ist, ist die Umsetzung einer neuen, sehr großen Milchfabrik in Borculo. Von A bis Z wurde von Deventer aus der gesamte Prozess begleitet: “Es war ein einmaliges und großes Projekt. Die meisten der Engineeringsprojekte liegen zwischen 500 bis 1.000 Arbeitsstunden, Borculo ging weit darüber hinaus”.

Ein wichtiges Element beim Engineering ist das BIM (Building Information Modelling). Dies ist eine Arbeitsmethodik, bei der alle Informationen einer bestehenden oder neuen Fabrik in einer virtuellen 3D-Umgebung eingebunden werden.

Consultancy

Arthur Beskers ist Senior Consultant bei Bilfinger Tebodin und schon immer eng mit der Niederlassung in Deventer verbunden gewesen. Auch diese Abteilung wächst stetig. In der letzten Zeit erhält das Thema "Kreislaufwirtschaft" immer mehr Aufmerksamkeit. Eigens für die Fertigungsindustrie hat Tebodin Bilfinger einen Scan entwickelt, der Energie- und Wasserverbrauch misst, Rohstoffe und Reststoffströme erfasst und anschließend die Einsparungsmöglichkeiten aufzeigt. Im Team von Deventer gibt es auch viel Knowhow zu Baugenehmigungen, Umweltberichten, Sicherheitsstudien, der Erstellung eines Compliance-Registers und natürlich dem kommenden niederländischen 'Omgevingswet', zu dem es viele Nachfragen gibt.

Exportländer: Belgien, Deutschland, Großbritannien und gelegentlich weitere Länder im übrigen Europa sowie Asie.