Rudolf de Jager

Holland Mineraal | Rudolf de Jager

Website: www.hollandmineraal.nl


Article in other language:

Holland Mineraal

Holland Mineraal

Holland Mineraal ist ein Allrounder in der Gestaltung und der Herstellung von Strahlkabinen. Diese Kabinen werden mit Strahlmittel-Transportsystemen, Absaugsystemen, Strahlmittel-Aufbereitungsanlagen, Beleuchtung und strahltechnischem Zubehör geliefert. Die Kabinen werden als Standard oder als Kundenanfertigung für den Kunden entworfen, produziert, montiert und installiert.

„Facharbeit, die durch Holland Mineraal, in Zusammenarbeit mit der eigenen Maschinenfabrik Tieskens ausgeführt wird, die durch mich 2011 erworben wurde,“ sagt Rudolf de Jager über das Unternehmen, das sein Vater 1976 aufgebaut hat. Die Strahlmittel aller Arten von ‚Körnung‘ werden aus unterschiedlichen Ländern der Welt importiert. Metallische Perlen aus Altmetall und non-metallischen Abrasivstoffen reichen von Glasperlen bis hin zu Kirschkernen und von Strandgranat bis hin zu Olivinsand. Basierend auf Gewicht, Größe der Körnung, Härte und Form des Abrasivstoffs wird eine Auswahl des Minerals gewählt, welches die Oberfläche sauber sprengt.

Die Kunden des Deventer‘ Unternehmens arbeiten im Bereich der Offshore, Brückenbau, Schifffahrt, Stahlkonstruktion oder der Renovierung von Gebäudeprojekten, um nur einige zu nennen. Holland Mineraal besitzt einen großen Marktanteil in den Niederlanden. In den vergangenen Jahren begann das Unternehmen sich mehr auf den Export zu fokussieren. Um weiterhin zu wachsen, ist es notwendig, über die eigenen Landesgrenzen hinaus zu blicken. Und man muss einzigartig sein! Während der Montage einer großen Strahlhalle in der Türkei erhielt Holland Mineraa laufgrund des Vertrauens eine Folgebestellung.

Von Deventer aus arbeiten die Ingenieure täglich an Projekten, während die Entwicklung und die Gestaltung der Installationen speziell für den Kunden stattfindet. Holland Mineraal ist in Europa und Asien aktiv, und operiert aus den Niederlanden in Deutschland und Belgien. In anderen Ländern bestehen Kollaborationen mit Agenten. Die Kollaboration mit den Agenten führt zu einem intensiven Kontakt, welcher sich in Form einer soliden Zukunft ausbezahlt.

Exportländer

Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Kroatien, Lettland, Polen, Rumänien, Slowenien und Tschechische Republik.
Ägypten, Dubai, China, Indien, Nigeria, Ukraine und Türkei.