Máté Csik

Mister Hungary | Máté Csik

Website:


Article in other language:

Mister Hungary

Mister Hungary

Mister Hungary ist der Name, den Máté Csik sich selbst für die Stimulation der Handelskontakte zwischen den Niederlanden und seinem Herkunftsland Ungarn zugelegt hat. Máté wurde 1984 im ungarischen Székesfehérvár geboren und kam 2006 in die Niederlande. Nach diversen kommerziellen Funktionen als Angestellter gründete er 2015 sein eigenes Unternehmen: International Network Mate.

In diesem Unternehmen bringt Máté diverse Aktivitäten unter. Im Auftrag des Tourismusbüros in Ungarn macht Máté das Land Ungarn in den Niederlanden bekannt. Dafür nutzt er Aktivitäten in den sozialen Netzwerken und organisiert unterschiedliche Veranstaltungen, auf denen er das Land präsentiert. Máté: “Wenn ich irgendwo in meiner typischen ungarischen Tracht auftauche und als Mister Hungary auftrete, ziehe ich viele Blicke auf mich”.

Diversität bei Vertretungsreisen “Ich bin mit niederländischen Unternehmen unterwegs, die Kontakte knüpfen wollen und Exportchancen in Ungarn suchen. Meine Rolle ist dabei nicht nur die des Übersetzers -Ungarisch ist schließlich für viele Menschen nicht leicht zu lernen- sondern ich bin auch Geschäftsmann. Ich finde vor Ort heraus, wo man am besten Kontakte knüpfen kann. Diverse Unternehmen aus Deventer zählen jetzt schon zu meinen Kunden”, sagt Máté stolz.

Zusammen mit Vertretern eines Sport- und Wellnesszentrums ist Máté nach Budapest und in den Osten Ungarns gefahren, um Badehäuser zu besuchen. Ungarn hat nämlich eine lange Tradition, wenn es um Bäder, Quellen und Wellness geht, und Unternehmen aus diesem Sektor sind immer auf der Suche nach den neuesten Trends im Wellnessbereich.

Auch in anderen Sparten organisiert Máté Handelsbesuche. So gibt es ein großes Interesse am Kauf, der Renovierung und dem Weiterverkauf von Immobilien in Ungarn und besonders in Budapest.

Große Chancen Máté sieht viele Chancen für Handelskontakte zwischen den Niederlanden und seinem Geburtsland. So denken diverse niederländische Unternehmen über das Outsourcing ihrer IT nach Ungarn nach. Außerdem gibt es bei niederländischen Unternehmen auch große Nachfrage nach ungarischem Personal in ihren Betrieben, da nicht genug Arbeitskräfte auf dem Markt zur Verfügung stehen. Die ersten Anstellungen werden gerade in die Wege geleitet.

Neben der Stimulierung des Exports zwischen den beiden Ländern arbeitet Máté auch weiterhin dafür, Ungarn touristisch zu bewerben. So stellt er für das Unternehmen RentSeeDo.com alle touristischen Höhepunkte Ungarns für deren digitale Reservierungsplattform zusammen.

Exportland
Ungarn