Steffen Rouwers

Trouw Nutrition Benelux - Sloten | Steffen Rouwers

Website: www.sprayfo.com


Article in other language:

Trouw Nutrition Benelux - Sloten

Trouw Nutrition Benelux – Sloten

Trouw Nutrition Benelux - Sloten ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion und den weltweiten Vertrieb von Qualitätsfutter für Jungtiere. Die Produktion der Futtermittel erfolgt in zwei Fabriken, einem Werk in Sloten (Friesland) und dem Standort in Deventer, wo die Endprodukte Sprayfo, Spraymes und Nubrospray hergestellt werden und sich das Büro befindet.

Das Unternehmen ist in mehr als 60 Ländern aktiv, mit den Milchpulverprodukten, die für das junge Tier zusammengestellt werden. Steffen Grouwers (Manager Young Animal Feed Ruminants) ist nun weltweit für die Kälbermilch von Trouw Nutrition verantwortlich. „Durch die wissenschaftliche Forschung in den letzten Jahren unter dem Namen „LifeStart sets Life Performance" wurden die Produkte weiterentwickelt und wir können unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Produkt liefern", sagt Steffen Rouwers.

 

Kalb

Bei der Aufzucht von Kälbern sind die ersten acht Wochen des Jungtieres essentiell. Ein guter Start ist entscheidend für eine gute Entwicklung. Dies trägt zu einem nachhaltigen Milchbestand bei. Eine ausgewogene Ernährung mit hochwertiger Nahrung ist dabei von großer Bedeutung. Bei guter Ernährung in den ersten acht Wochen kann die erste Milchleistung bis zu 1.000 Liter zusätzliche Milch ergeben. Berechnen Sie Ihren Gewinn als Milchbauer!

Ferkel Schweine (Sauen) können nicht immer alle Ferkel mit der notwendigen Nahrung versorgen. Für diesen Zweck wurde das Produkt Milkiwean Yoghurt entwickelt, das in den ersten zwei Wochen gefüttert wird. Ein kleines Extra! Ferkel sind vital und erreichen schneller ein gesundes Gewicht, um letztendlich als Schwein gehandelt werden zu können.

 

Produktion in zwei Fabriken

Sprayfo ist ein hochwertiges Milchpulverprodukt aus natürlichen Rohstoffen. In der Fabrik in Friesland werden Milchprodukte mit flüssigen Fetten gemischt, die anschließend pasteurisiert und homogenisiert werden. Das Produkt wird zu einem Milchfettkern sprühgetrocknet. Dies sind kleine Fettkügelchen, umhüllt von Milchprotein für das junge Tier. Diese Art der Verarbeitung gewährleistet maximale Löslichkeit und Fettverdaulichkeit. Das Halberzeugnis wird in großen Silos gelagert und nach Deventer transportiert. In der Fabrik in Deventer werden andere Milchrohstoffe, Vitamine und Mineralien hinzugefügt und schließlich wird ein zusammengesetztes Endprodukt für Kalb, Schwein, Lamm, Ziege oder Fohlen geschaffen. „Als großer Anbieter von Zuchtmilch auf dem Weltmarkt möchte man natürlich auch expandieren, sein Potenzial vergrößern", sagt Rouwers. „Mit der aktuellen internationalen Positionierung und Akquisitionen expandieren wir weiter unter dem Namen von Trouw Nutrition!"

 

Exportländer

Aktiv in mehr als 60 Ländern