Wim Vossebelt

V-Tron | Wim Vossebelt

Website: https://v-tron.nl


Article in other language:

V-Tron

V-Tron ist ein innovatives Unternehmen, das es Autofahrern ermöglicht, sich schneller, sicherer und nachhaltiger fortzubewegen. Der Hintergedanke dabei ist das autonom fahrende Auto. Das Unternehmen glaubt an eine maximale Nutzererfahrung, bei der Selbstbestimmung, Gleichwertigkeit, Verantwortung und Harmonie im Mittelpunkt stehen. V-Tron hat seinen Hauptsitz in Deventer und darüber hinaus Niederlassungen in Helmond, Düsseldorf und München.

Geschäftsführer Wim Vossebelt berichtet: “Wir sind in den Niederlanden führend, was das Mobilitäts- und Verkehrsmanagement angeht. Neben eher herkömmlichen Produkten wie Track & Trace, Fahrtenbuchführung und Flottenmanagement gehen unsere Produkte sehr viel weiter. Ein relativ neues Produkt ist das Connected Car. Durch die Kombination verschiedener Kommunikationstechnologien wie 4G und WiFi entsteht eine Wechselwirkung zwischen dem Straßenrand und den Fahrzeugen. Wir bieten Endverbrauchern dieses Produkt über unsere Partner an, z.B. Flottenbesitzer, Versicherungsgesellschaften und Leasingfirmen."

Einzigartiges System in Afrika

Für die Autos internationaler Hilfsorganisationen hat V-Tron in diversen afrikanischen Ländern ein Sicherheitsprodukt hergestellt. Damit wird eine Verbindung hergestellt, so dass Informationen über die sich immer wieder verändernde Sicherheitssituation in Regionen und auf Straßen in Echtzeit an die Autos weitergeleitet wird. Die Systeme von V-Tron sind auf der Welt so einzigartig, dass es wenig Konkurrenz gibt. V-Tron peilt eine Niederlassung in Amerika an und hofft, auch auf diesem Erdteil schnell einen Fuß auf die Erde zu bekommen.

Warnsystem V-Tron arbeitet kontinuierlich an neuen Produkten wie einem Warnsystem für Autos, dass gerade von Straßenämtern getestet wird. Sensoren im Auto registrieren zum Beispiel die Straßenglätte und warnen über eine zentrale Cloud direkt andere Autos, die sich dem Wegabschnitt mit der festgestellten Glätte nähern.

Autonom fahren Eine Neuheit, an der ein großes Interesse besteht, ist das autonome Fahren. Die Technik ist auf diesem Gebiet schon weit fortgeschritten. So wurden schon Tests mit einer LKW-Kette durchgeführt. Vorne fährt ein LKW mit Fahrer, dem zwei unbemannte Fahrzeugen folgen. Sie fahren automatisch dem ersten Fahrzeug hinterher. V-Tron ist natürlich der Lieferant dieser Technik, die auch für PKW zur Verfügung steht. V-Tron geht von einem weiteren Wachstum im Ausland aus. Zur Zeit kommen ungefähr 50% des Umsatzes aus dem Ausland.

Exportländer:

Deutschland, Belgien, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Niger, Zentralafrikanische Republik und Kongo.