Marco van Rooijen

Vadac | Marco van Rooijen

Website: www.vadac.com


Article in other language:

Vadac

Vadac

Vadac ist spezialisiert auf technische Accessoires für Wohnwagen, Wohnmobile und Boote. Seit der Gründung der Firma im Jahr 1997 ist der Unternehmer Marco van Rooijen auf der Suche nach lösungorientierten Produkten. Seine Motivation ist es, Produkte zu entwickeln, die den Verbraucher überraschen. Ob es sich nun um Produktverbesserungen oder ganz neue Produkte handelt, das Ziel ist immer ein Produkt, das sich von anderen absetzt, wobei Benutzerkomfort, Qualität und Lebensdauer an erster Stelle stehen.

Vadac ist Marktführer auf dem Gebiet von vollautomatischen Satellitenempfängern für Wohnmobile und Wohnwagen. Sonstige Produkte für diese Branche sind Klimaanlagen, Wohnwagen-Mover, Bodenheizungen, Schlösser, Radkrallen und Matratzenauflagen. Für die Boote hat Vadac ein Sortiment an Schlössern, einen Außenbordmotor-Trolley und Hüllen für Boote. Auch bei der Produktentwicklung steht die Firma nicht still. Beispielweise hat VADAC eine neue Art von Außenbordmotor-Trolley entwickelt. "Der neue Trolley ist besser und wiegt auch noch weniger. Es ist uns gelungen, das Gewicht von sieben auf vier Kilo zu reduzieren", so van Rooijen.

Eine neue Zielgruppe ist der Transportsektor. Vadac hat für die Sicherheit von Trailern spezielle Schlösser entwickelt. In Irland gibt es bereits viele LKW mit dem Eigenmarken-Schloss: PowerLock. Das Schöne daran ist, dass sie in Deventer von einer integrativen Werkstatt namens Sallcon hergestellt werden. In Europa werden jährlich 250.000 Trailer ohne Schloss gebaut, dort liegen also die Chancen der Firma. Die ersten 2000 Trailer wurden inzwischen mit dem PowerLock ausgestattet.

Marco ist stolz auf mehrere Erfolge. "Der in Eigenregie entwickelte Außenbordmotor-Trolley ist ein durchschlagender Erfolg und im letzten Jahrzehnt zu einem Begriff im Wassersport geworden." Durch die starke Fokussierung auf einzigartige und andersartige Produkte in Verbindung mit einer eigenen Markenidentität gelingt es VADAC immer besser, eine relevante Stellung auf dem Markt einzunehmen.

Vadac erwartet vor allem Wachstum im Export der Produkte. Zu Hause sind die Produkte inzwischen groß geworden und bereit für den internationalen Markt. In der kommenden Zeit werden dafür an allen Fronten mutige Schritte getan. 

Exportländer

Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Schweden, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Slowenien, Spanien, Russland, Singapur und die Türkei.