Ron ten Voorde

DEVOBO Forest Service B.V. | Ron ten Voorde

Website: www.devobo.nl


Article in other language:

DEVOBO Forest Service B.V.

DEVOBO Forest Service B.V.

DEVOBO Forest Service B.V. ist spezialisiert auf Waldpflege. Ron ten Voorde gründete seine Firma 1982. Schon als Kind war er von der Tier- und Pflanzwelt fasziniert, besonders Bäume hatten es ihm angetan. Er hat ein großes Wissen bezüglich Forstwesen und Waldpflege aufgebaut. Immer mit Nachhaltigkeit im Hinterkopf.

Ron ten Voorde ist ein Unternehmer, der Chancen sieht und Möglichkeiten kreiert für die Erweiterung seiner Firma. Ron: “2000 wurde eine Holzerntemaschine und eine Holzrückemaschine gekauft, wodurch ich meine Arbeit erweitern konnte. Von da an konzentrierte DEVOBO sich hauptsächlich auf die mechanisierte Holzernte”. Ein ‘Fach-Idiot’, so nennt Ten Voorde sich selbst. Sein enormes Wissen von Baumarten, Tieren und Pflanzen sorgen dafür, dass er ein Mentor ist, der viele Studenten bezüglich Baum- und Waldpflege trainiert hat.

Mit dem Kauf der Maschinen wurden Hektare an Wald durchforstet. Schnell und effizient werden die Bäume auf einer Parzelle gefällt und auf Länge gesägt, alle Handlungen sind computergesteuert und werden festgelegt, wodurch die Längen der Baumstämme gebrauchsfertig sind für Bretter, Paletten, MDF und OSB Platten. Das Holz von DEVOBO ist teils mit dem PEFC Siegel (Pan European Forest Certification) zertifiziert. Holz aus einem nachhaltig bewirtschafteten Wald. Das Holz aus dem Wald wird an Firmen in den Niederlanden, Deutschland und Belgien verkauft.

DEVOBO ist ein professioneller Dienstleister und aktiv in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Belgien. Die Dienstleistung im Ausland richtet sich auf die Pflege und das Durchforsten von Waldgrundstücken. Danach werden die Bäume in den gewünschten Maßen an den Wegesrand gelegt, damit sie transportiert werden können. Auf Wunsch wird auch direkt aus dem Wald auf Holztrailers verladen.

Wie sieht die Zukunft aus? Ten Voorde: “In Deutschland tun sich im Augenblick viele Möglichkeiten auf. Bei dem Sturm im Januar 2018 wurden gut 9 Millionen Kubikmeter Holz umgeweht, das alles noch verarbeitet werden muss. Im Vergleich dazu beträgt die niederländische Ernte pro Jahr 1,3 Millionen Kubikmeter. Darum haben wir im kommenden Jahr noch alle Hände voll in Deutschland zu tun."

Außerdem steigt die Nachfrage nach nicht-fossiler Energie. In den Niederlanden und in Deutschland werden immer mehr Gewächshäuser und Ställe durch die Verbrennung von Holzspänen beheizt. DEVOBO liefert diese Holzspäne, damit die Gewächshäuser und Ställe ohne Gas beheizt werden können.

Exportländer

Belgien, Deutschland und Frankreich.